Nächstes Spiel

Lade nächstes Spiel...

Grössere Liga und weitere Reisen

Am Samstag startet der RFC The Bishops St. Gallen auf dem Breitfeld gegen den RC Haute Broye aus dem Waadtland in die Saison 2015/16. Neun Mannschaften aus der ganzen Schweiz spielen in der Nationalliga C. Auf die Bishops warten Reisen nach Lausanne und Bellinzona.

Am Samstag, 5. September 2015, treten die Bishops um 15 Uhr zu ihrem ersten Heimspiel der Saison 2015/16 auf dem Breitfeld an. Da dem RC Haute Broye kein Spielfeld zur Verfügung steht, wurde das eigentlich in Palézieux angesetzte Spiel nach St. Gallen verschoben.

Die Bishops duellieren sich diese Saison in der Nationalliga C mit acht weitere Mannschaften aus der ganzen Schweiz. Die Aufteilung der Liga in die Regionen Ost und West wie letzte Saison hat sich offensichtlich nicht bewährt. Zu den bisherigen Konkurrenten Haute Broye, Schaffhausen, Basel FT, GC Zürich 2, Solothurn, Ticino und Albaladejo Lausanne gesellt sich der NLB-Absteiger Luzern. Die Zentralschweizer sind aber kein unbeschriebenes Blatt für die Bishops. Der RC Luzern spielte schon oft in derselben Liga wie die St. Galler und ist regelmässiger Gast am Bishops Cup.

Haupt-Sponsor

 

Co-Sponsoren


 
 

 

 

 

RFC The Bishops St. Gallen

Rugby Tradition seit 1990 - Danke für deinen Besuch.